Sternwarte Wasserberg

 

Hintergrundwissen & Details

Wer ein paar mehr Informationen, Hintergrundwissen oder Details zu den von mir fotografierten Objekten haben möchte, kann sich hier gerne weiter aufschlauen. Die meisten Informationen habe ich dazu der deutschsprachigen Wikipedia entnommen.

Zudem habe ich hier alle Aufnahmen nochmal ohne abgeschnittene Bildränder  hinterlegt. Oftmals lässt sich so noch ein ganz anderer Eindruck vom Objekt und seiner direkten Umgebung gewinnen.


25. Juli 2017, 01:01

Sonne im H-Alpha Licht (19.07.2017 - 12:40 Uhr)

Unsere Sonne ist ein durchschnittlich großer Stern im äußeren Drittel der Milchstraße. Sie ist ein Hauptreihenstern (Zwergstern) und bildet das Zentrum des Sonnensystems, das sie durch ihre Gravitation dominiert. Sie enthält 99,86% der gesamten Masse des Sonnensystems und hat einen Durchmesser von 1,4 Millionen km, dem 109-fachen der Erde.

Die Sonne ist der erdnächste und am besten erforschte Stern. Ihre Oberfläche (Photosphäre) zeigt eine periodisch wechselnde Zahl von Sonnenflecken, die mit starken Magnetfeldern zusammenhängen. Sie werden neben weiteren Phänomenen als Sonnenaktivität bezeichnet.

Für diese Aufnahme verwendete Ausrüstung:

Montierung: Skywatcher EQ6-R
Aufnahmeoptik: Lunt LS50
Brennweite: 350 mm
Kamera: A.S.I. Astro Kamera 120MC
Guiding-Kamera: n/a
Filter: n/a

Einzelbilder: 3.506, davon 2.630 verarbeitet
Aufnahmedauer: 2 mal 180 Sekunden (Video)
Korrekturbilder: n/a

_20170719-1240_Sonne_v01.jpg

Redakteur




19. Oktober 2016, 00:45

Sonne im H-Alpha Licht (vom 16.10.2016)

Unsere Sonne ist ein durchschnittlich großer Stern im äußeren Drittel der Milchstraße. Sie ist ein Hauptreihenstern (Zwergstern) und bildet das Zentrum des Sonnensystems, das sie durch ihre Gravitation dominiert. Sie enthält 99,86% der gesamten Masse des Sonnensystems und hat einen Durchmesser von 1,4 Millionen km, dem 109-fachen der Erde.

Die Sonne ist der erdnächste und am besten erforschte Stern. Ihre Oberfläche (Photosphäre) zeigt eine periodisch wechselnde Zahl von Sonnenflecken, die mit starken Magnetfeldern zusammenhängen. Sie werden neben weiteren Phänomenen als Sonnenaktivität bezeichnet.

Für diese Aufnahme verwendete Ausrüstung:

Montierung: Skywatcher HEQ5
Aufnahmeoptik: Lunt LS50
Brennweite: 350 mm
Kamera: A.S.I. Astro Kamera 120MC
Guiding-Kamera: n/a
Filter: n/a

Einzelbilder: 1.095, davon 800 verarbeitet
Aufnahmedauer: 60 Sekunden (Video)
Korrekturbilder: n/a

_20161016_Sonne_PI_v02_2.jpg

Redakteur



 

 

Die aktuellsten Aufnahmen...

 

Simeis 57 / DWB 111 - Propellernebel (SHO)
Simeis 57 / DWB 111 - Propellernebel

 

vdB 126 - Reflexionsnebel (LRGB)
vdB 126 - Reflexionsnebel

 

Collinder 399 - Coathanger (LRGB)
Collinder 399 - Coathanger

 

M20 - Trifidnebel (HaLRGB)
M20 - Trifidnebel

 

M8 - Lagunennebel (SHO)
M8 - Lagunennebel