Sternwarte Wasserberg

 

Hintergrundwissen & Details

Wer ein paar mehr Informationen, Hintergrundwissen oder Details zu den von mir fotografierten Objekten haben möchte, kann sich hier gerne weiter aufschlauen. Die meisten Informationen habe ich dazu der deutschsprachigen Wikipedia entnommen.

Zudem habe ich hier viele Aufnahmen nochmal ohne abgeschnittene Bildränder hinterlegt. Oftmals lässt sich so noch ein ganz anderer Eindruck vom Objekt und seiner direkten Umgebung gewinnen.


19. Juli 2017, 23:41

Saturn vom 18.07.2017 - 23:48 Uhr

Der Saturn ist der sechste Planet des Sonnensystems und mit einem Äquatordurchmesser von etwa 120.500 Kilometern (9,5-facher Erddurchmesser) nach Jupiter der zweitgrößte. Mit 95 Erdmassen hat er jedoch nur 30% der Masse Jupiters. Wegen seines schon im kleinen Fernrohr sichtbaren Ringes wird er oft auch der Ringplanet genannt.

Der Saturn hat eine durchschnittliche Entfernung zur Sonne von knapp 1,43 Milliarden Kilometern, seine Bahn verläuft zwischen der von Jupiter und der des sonnenferneren Uranus. Er ist der äußerste Planet, der mit bloßem Auge problemlos erkennbar ist, und war daher schon Jahrtausende vor der Erfindung des Fernrohrs bekannt.

Derzeit ist er am Frühlings- und Sommerhimmel am besten zu beobachten, seine Opposition fällt 2017 in den Juni.

Für diese Aufnahme verwendete Ausrüstung:

Montierung: Skywatcher EQ6-R
Aufnahmeoptik: GSO 8" RC
Brennweite: 4.872 mm (mit 3x Barlowlinse von TeleVue)
Kamera: A.S.I. Astro Kamera 120MC
Guiding-Kamera: n/a
Filter: n/a

Einzelbilder: 46.156, davon 34.617 verarbeitet
Aufnahmedauer: 10 mal 5 Minuten (Video)
Korrekturbilder: n/a

_20170718-2348_Saturn_v02_80_percent_frame2.jpg

Redakteur




11. Juni 2017, 12:25

Jupiter mit Großem Roten Fleck vom 10.06.2017 - 23:21 Uhr

Jupiter ist mit einem Äquatordurchmesser von rund 143.000 Kilometern der größte Planet des Sonnensystems. Mit einer durchschnittlichen Entfernung von 778 Millionen Kilometern ist er von der Sonne aus gesehen der fünfte Planet. Er läuft jenseits des Asteroidengürtels um die Sonne und hat keine sichtbare feste Oberfläche. Aufgrund seiner chemischen Zusammensetzung zählt er zu den Gasplaneten ("Gasriesen"). Diese Gasriesen bilden im Sonnensystem die Gruppe der äußeren Planeten; sie werden auch als jupiterähnliche (jovianische) Planeten bezeichnet. In dieser Gruppe ist Jupiter der innerste Planet.

Jupiter ist das dritt- bis vierthellste Objekt des Nachthimmels (nach Mond und Venus, abhängig von der Bahnkonstellation ist bisweilen auch der Mars heller).

Je nach der uns zugewandten Seite, kann der so genannte Große Rote Fleck gesehen werden. Ein gigantischer Wirbelsturm mit einem Durchmesser größer als die Erde.

Für diese Aufnahme verwendete Ausrüstung:

Montierung: Skywatcher EQ6-R
Aufnahmeoptik: GSO 8" RC
Brennweite: 4.872 mm (mit 3x Barlowlinse von TeleVue)
Kamera: A.S.I. Astro Kamera 120MC
Guiding-Kamera: n/a
Filter: n/a

Einzelbilder: 20.594, davon 15.445 verarbeitet
Aufnahmedauer: 16 mal 1 Minute (Video)
Korrekturbilder: n/a

_20170610-2321_Jupiter_GRF_v01_80_percent_frame.jpg

Redakteur




29. Mai 2017, 00:15

Jupiter vom 25.05.2017 - 23:16 Uhr

Jupiter ist mit einem Äquatordurchmesser von rund 143.000 Kilometern der größte Planet des Sonnensystems. Mit einer durchschnittlichen Entfernung von 778 Millionen Kilometern ist er von der Sonne aus gesehen der fünfte Planet. Er läuft jenseits des Asteroidengürtels um die Sonne und hat keine sichtbare feste Oberfläche. Aufgrund seiner chemischen Zusammensetzung zählt er zu den Gasplaneten ("Gasriesen"). Diese Gasriesen bilden im Sonnensystem die Gruppe der äußeren Planeten; sie werden auch als jupiterähnliche (jovianische) Planeten bezeichnet. In dieser Gruppe ist Jupiter der innerste Planet.

Jupiter ist das dritt- bis vierthellste Objekt des Nachthimmels (nach Mond und Venus, abhängig von der Bahnkonstellation ist bisweilen auch der Mars heller).

Für diese Aufnahme verwendete Ausrüstung:

Montierung: Skywatcher EQ6-R
Aufnahmeoptik: GSO 8" RC
Brennweite: 4.872 mm (mit 3x Barlowlinse von TeleVue)
Kamera: A.S.I. Astro Kamera 120MC
Guiding-Kamera: n/a
Filter: n/a

Einzelbilder: 31.980, davon 4.000 verarbeitet
Aufnahmedauer: 15 mal 1 Minute (Video)
Korrekturbilder: n/a

_20170525-2316_Jupiter_v06_80_percent_frame2.jpg

Redakteur




07. Oktober 2016, 13:41

Saturn vom 15.08.2016 - 22:36 Uhr

Der Saturn ist der sechste Planet des Sonnensystems und mit einem Äquatordurchmesser von etwa 120.500 Kilometern (9,5-facher Erddurchmesser) nach Jupiter der zweitgrößte. Mit 95 Erdmassen hat er jedoch nur 30% der Masse Jupiters. Wegen seines schon im kleinen Fernrohr sichtbaren Ringes wird er oft auch der Ringplanet genannt.

Der Saturn hat eine durchschnittliche Entfernung zur Sonne von knapp 1,43 Milliarden Kilometern, seine Bahn verläuft zwischen der von Jupiter und der des sonnenferneren Uranus. Er ist der äußerste Planet, der mit bloßem Auge problemlos erkennbar ist, und war daher schon Jahrtausende vor der Erfindung des Fernrohrs bekannt.

Derzeit ist er am Frühlings- und Sommerhimmel am besten zu beobachten, seine Opposition fällt 2016 und 2017 in den Juni.


Für diese Aufnahme verwendete Ausrüstung:

Montierung: EQ-Plattform
Aufnahmeoptik: Orion 12" Dobson
Brennweite: 4.500 mm (mit 3-fach Barlowlinse von TeleVue)
Kamera: A.S.I. Astro Kamera 120MC
Guiding-Kamera: n/a
Filter: n/a

Einzelbilder: 2.751, davon ca. 1.700 verarbeitet
Aufnahmedauer: 2 Minuten 45 Sekunden (Video)
Korrekturbilder: n/a

_20160815_Saturn_v07_frame.jpg

Redakteur



 

 

Die aktuellsten Aufnahmen...

 

NGC 6888 - Sichelnebel (Bicolor)
NGC 6888 - Sichelnebel

 

M27 - Hantelnebel (Bicolor)
M27 - Hantelnebel

 

NGC 6820 / NGC 6823 / SH2-86 (SHO)
NGC 6820 / SH2-86

 

Simeis 57 / DWB 111 - Propellernebel (SHO)
Simeis 57 / DWB 111 - Propellernebel

 

vdB 126 - Reflexionsnebel (LRGB)
vdB 126 - Reflexionsnebel